Die Seiteninhalte werden derzeit überarbeitet und aktualisiert. Bitte haben Sie Verständnis und auch etwas Geduld, wenn Seiten offline oder im Aufbau und somit noch unvollständig sein sollten. Vielen Dank für Ihren Besuch und Ihr Interesse!

Herzlich willkommen auf den

Schattenseiten der Jodmangel-Prophylaxe

- der Internetpräsenz des Vereins Arbeitskreis Prophylaxe-Transparenz e. V.

 

Wo Licht ist, da ist auch Schatten. Die von der WHO weltweit organisierte, nicht nur in Deutschland praktizierte kollektive Jodprophylaxe hat zweifelsohne einen wesentlichen Beitrag zur Prävention von Jodmangelerkrankungen geleistet. Allerdings wird dieser Erfolg von bewusst in Kauf genommenen, gravierenden “Nebenwirkungen” wie der pandemieartigen Zunahme von autoimmunen Schilddrüsenerkrankungen - Morbus Basedow und Hashimoto Thyreoiditis - begleitet. Die Begründung für die Tolerierung lautet, dass die mit der Jodprophylaxe verbundenen Risiken geringer als die eines Jodmangels seien. Es stellt sich die grundsätzliche Frage, ob es ethisch und medizinisch zu verantworten ist, vorsätzlich einen Teil der Bevölkerung nicht unerheblichen gesundheitlichen Risiken auszusetzen. Wird nicht sogar der Grundsatz allen ärztlichen Handelns “Primum nil nocere” verletzt?

Mit dieser, von Pharmalobby und monetären Interessen unbeeinflussten Website soll auf die Modalitäten und Auswirkungen der kollektiven Jodprophylaxe, einer staatlich verordneten und sanktionierten Anreicherung nahezu aller Lebensmittel mit dem Spurenelement JOD aufmerksam gemacht werden. Das Anliegen ist, auf eine unhaltbare Situation hinzuweisen, die für immer mehr Menschen den Verlust und/oder die Beeinträchtigung ihrer Gesundheit, ihrer Lebensfreude und ihrer Lebensqualität bedeutet.

Es soll Ihnen damit eine Möglichkeit geboten werden, sich über die Konsequenzen der Maßnahmen zur Bekämpfung eines nach wie vor unterstellten, weltweit - auch in nahezu ganz Europa - herrschenden Jodmangels und deren Akteure zu informieren.



Danke für Ihren Besuch und Ihr Interesse!

***

Wichtige Hinweise:

Die Inhalte dieser Website sollen Ihnen helfen, eine differenzierte Betrachtung aller aus der Jod-Prophylaxe resultierenden positiven und negativen Konsequenzen vorzunehmen und sich ein eigenes Urteil zu bilden. Keinesfalls sind darin Therapievorschläge oder eine Aufforderung zum Abbruch einer (ärztlich) verordneten Therapie zu sehen! Eine Beratung oder Erteilung von Auskünften in Bezug auf Symptome, Diagnostik oder Behandlung erfolgt nicht! Bei allen Erkrankungen oder sonstigen gesundheitlichen Problemen gilt ausdrücklich immer die Empfehlung, sich an einen Arzt zu wenden!

Aus Gründen des Vertrauensschutzes, des Urheberrechts, der Kapazität und der technischen sowie rechtlichen Einschränkungen ist es leider nicht möglich, hier alle Korrespondenzen, Informationen oder Dokumente zu präsentieren.

Für den Inhalt fremder Websites sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich => Haftungsausschluss! Struktur und Inhalte fremder Websites werden häufig verändert und nicht auf jede Änderung kann umgehend reagiert werden. Bitte weisen Sie daher den Webmaster auf Links hin, die ins Leere gehen, offensichtlich “irreführend” sind oder die ggf. Rechte anderer verletzen.

Datenschutz: Diese Website verfolgt keinerlei kommerzielle Ziele! Es werden daher lediglich statistische Daten über Zugriffe auf diese Website ohne konkreten Personenbezug (Zahl der abgerufenen Seiten pro Tag, Rangfolge der besuchten Seiten) erhoben, wobei nicht nachzuvollziehen ist, wer sich wie lange auf diesen Seiten eingewählt hat und wie sich der- oder diejenige im Rahmen der Seitenbesuche verhalten hat. Cookies oder vergleichbare Techniken werden nicht eingesetzt.

In eigener Sache: Der Verein wird gegenwärtig “renoviert”, um Zielsetzung und Zweck des Vereins nachdrücklicher umsetzen zu können. Bitte haben Sie Verständnis, wenn in dieser Phase Seiteninhalte ggf. überholt, korrekturbedürftig und/oder insbes. Links nicht zielführend sind. Die Homepageinhalte werden nach Abschluss der Reorganisationsmaßnahmen schnellstmöglich aktualisiert. Noch einen wichtigen Hinweis finden Sie hier .

***

Impressum/Kontakt:

     

    Verantwortlich: Norbert Nehring (Vorstand Arbeitskreis Prophylaxe-Transparenz e. V.)

    Anschrift: Albert-Eibach-Straße 14, D-83253 Rimsting

    Telefon: +49(0)8051-6402334

    eMail: mail@norbertnehring.de